Pfarrei - Filiale Brand - Patrone - Hl. Valentin

Hl. Valentin

Valentin war im 3. Jahrhundert Bischof von Interama, heute Terni von Umbrien in Italien. Trotz des kaiserlichen Verbots von Claudius II. soll er Verliebte getraut haben. Der Sage nach schenkte er den frisch verheirateten Paaren Blumen aus seinem Garten. Deshalb wir er als Patron der Liebenden verehrt.

Wegen seines christlichen Glaubens wurde Valentin am 14. Februar 269 durch Enthauptung hingerichtet. Seine Gebeine befinden sich in der Stadtpfarrkirche St. Michael in Krumbach. Er wurde bei Krankeiten, etwa bei Epilepsie, um Fürsprache gebeten.

Er wird dargestellt als Bischof mit Schwert und verkrüppeltem Kind, das er der Legende nach geheilt hatte.

Sein Gedenktag ist am 14. Februar.