Sakramente - Ehe

Die Ehe

Das Sakrament der Ehe stiftete Jesus als eine innige Liebes- und Lebensgemeinschaft von Frau und Mann, in der die Ehegatten "nicht mehr zwei, sondern eins sind" (Mk 10,8b). Der Bund der Ehe ist ein Zeichen der Liebe, mit der Christus seine Kirche liebt und die Liebe der Gatten immer vollkommener macht.

Durch das Sakrament der Ehe werden die Gatten mit der Kraft des Heiligen Geistes gestärkt, um nach dem Beispiel Jesu Christi ihr Leben lang in gegenseitiger Hingabe, ungeteilter und fruchtbarer Liebe zu leben.