Der Verwaltungsrat

Startschuss für die Kirchenrenovierung



Am Samstag, 25. April 2020 begannen die Arbeiten.
Die Kirche ist daher leider komplett geschlossen!
Ein Zutritt ist momentan nicht möglich.


30. April

Liebe Reulbacher,

die Bänke in Kirchenschiff und Empore sind ausgeräumt und fachmännisch eingelagert worden.

Die Säulen durch Holzverkleidung geschützt worden.


Vielen Dank den fleißigen Helfern.


Am kommenden Samstag 02.05. ab 9.00 Uhr sollen auf dem kompletten Kirchenboden OSB Platten als Fussboden- Schutz ausgelegt werden.

Hierfür bittet der Verwaltungsrat um die Unterstützung von 4-5 weiteren Helfern.

Gut wäre auch ein Schreiner mit Handkreissäge und Schiene.


Wer Lust hat mitzuhelfen bitte bei Daniel Vey, Michael Roemmelt, Dirk Brehl oder Bernhard Vey melden.


Vielen Dank schon vorab.


Der Verwaltungsrat

23. April

Der Verwaltungsrat der Kirchengemeinde Sankt Jakobus d.Ä., Reulbach informiert alle Reulbacher Bürgerinnen und Bürger im Hinblick auf die beginnende Kirchenrenovierung und bittet um eure Mithilfe bei den Arbeiten, die in Eigenleistung ausgeführt werden können.



Das Reulbacher Gotteshaus hat eine jahrhundertealte Tradition (siehe auch Kapitel in der Reulbach-Chronik 700 Jahre) und war schon immer Mittelpunkt des religiösen Lebens in der Gemeinde.


Nahezu jeder Reulbacher hat einen Bezug zur Kirche, sei es durch den sonntäglichen Kirchgang oder durch Teilnahme an Feierlichkeiten wie Hochzeiten, Erstkommunion, Taufen, etc..., aber auch Beerdigungen gehören zum täglichen Leben dazu.


Unsere Kirche ist ein wichtiges Kulturgut und wie beschrieben ein wichtiger Bestandteil der langjährigen Reulbacher Geschichte.


Für die anstehende Renovierung wird auch ein Stück weit Eigenleistung notwendig sein, um die Finanzierungskosten im Griff zu behalten.

Der Verwaltungsrat sowie der Pfarrgemeinderat bitten Euch um Eure Mithilfe.


Weitere Aktionen in Eigenleistung werden in den nächsten Tagen sowie situativ in den nächsten Wochen und Monaten erfolgen.

(Bitte auch auf Informationen über die WhatsApp-Gruppe "Schwoarz Brätt Reulich" achten)


Herzlichen Dank und Vergelt's Gott auch im Namen von Pfarrer Dr. Maicher.


Zur Information hier noch die geplanten weiteren Schritte für die Renovierungsarbeiten:

  • Mitte Mai bis Ende Mai: Einrüsten des Kirchenschiffes, Altarraum, Empore
  • Ende Mai bis Anfang Juli: Zimmerarbeiten zur Sanierung des Dachgebälks
  • Anfang Juli bis Ende Juli: Elektroinstallation und Heizung
  • Mitte Juli bis Dezember: Putz- und Malerarbeiten, Instandsetzung Kirchenfenster, barrierefreier Zugang, Außentreppe, Sockelanstrich, etc..

Nach Beendigung dieser Arbeiten soll zunächst "Kassensturz" gemacht werden, und es wird neu entschieden, ob in einem zweiten, kleineren Bauabschnitt weitere Erneuerungsarbeiten finanziell machbar sind (bspw. Orgelsanierung, Restaurierung Altäre, etc...)


Gerne könnt Ihr für nähere Informationen jederzeit die Verwaltungsratmitglieder ansprechen.


Im Vertrauen auf Eure Mithilfe und ein gutes Gelingen des großen Vorhabens als Gemeinschaftsleistung der Reulbacher Bürgerschaft.

 

Katholische Kirchengemeinde St. Jakobus

Ehrenberg (Rhön) - Reulbach



Kirchrain 3

36115 Ehrenberg (Rhön) - Reulbach

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Dienstag

09:00 - 11:00 Uhr

 

Donnerstag

09:00 - 10:30 Uhr

 
Gemeinde im Bistum Fulda
 
 


© St. Jakobus, Ehrenberg (Rhön) - Reulbach

 

Katholische Kirchengemeinde St. Jakobus


Kirchrain 3
36115 Ehrenberg (Rhön) - Reulbach



Telefon: 06681 / 486


E-Mail: sankt-jakobus-reulbach@pfarrei.bistum-fulda.de




extern: katholisch.de
 

© St. Jakobus, Ehrenberg (Rhön) - Reulbach